33. Eichhörnchen-Tour am 20. August 2022
Hier klicken für weitere Informationen

Gruß aus Cesenatico
Hallo liebe Eichhörnchen,
vor kurzem war ich mit Doris und meinen beiden Enkelkindern für eine Woche im Hotel Milord in Cesenatico. Anna und Marino haben sich unglaublich gefreut uns begrüßen zu können. Über die alten Zeiten, also von Beginn unserer Trainingslager irgendwann Ende der 90er an haben wir uns ausgetauscht. Sie hat sich absolut noch an alle Teilnehmer erinnert. Leider mussten wir auch von unserer kürzlich verstorbenen Renate Sugge berichten. Selbst an Erwin konnte sie sich erinnern, der ebenfalls vor etlichen Jahren verstorben ist. Sie wußte sogar, dass er Abends unten vorm TV warmes Wasser getrunken hat. Sie erinnert sich gern an unseren Verein und würde sich sehr freuen, wenn wir ein Trainingslager zu den Osterferien wieder mal bei ihr verbringen würden.
Ihr selbst geht es nicht so gut. Sie sitzt jetzt im Rollstuhl und managt trotzdem noch das Hotel. Sie hat sehr abgenommen, sieht aber im Gesicht richtig jung aus. Was sie und Marino sehr traurig macht, ist die Erkrankung ihrer Tochter. Sie ist vierzig und liegt in Mailand im Krankenhaus. Irgendein Karzinom, worunter sie enorm leidet. Wir wollten nicht weiter nachfragen. Marino hat geweint, als er mit Doris darüber sprach. Der Lichtblick ist ihr Sohn Manuel. Seine Frau Letizia arbeitet mit im Hotel. Das Bagno in Cesenatico haben sie aufgegeben. Die beiden haben 3 Mädchen von ca 12 bis 17 Jahre und einen Sohn. Alle unglaublich hübsch.
So nun hoffe ich Euch nicht gelangweilt zu haben. Ich schreibe aus meinem Krankenlager, trotz 4-fach Impfung Corona.
Also viele Grüße von Anna und Marino. Und vielleicht nehmen wir kommendes Ostern noch mal einen Anlauf nach Cesenatico zu fahren.
Viele Grüße Markus Hawlik Cesenatico

Lichterfelder Rundstreckenrennen 04.06.2022

Willkommen auf der Webseite der Zehlendorfer Eichhörnchen.

rtf