BDR-Lizenzanträge und Wertungskarten


BDR-Lizenz-Wiederholungsanträge 2022 und Neuanträge

Liebe Eichhörnchen,

ab dem 27. Oktober 2021 können die Lizenz-Wiederholungsanträge für 2022 auf der Online-Lizenzverwaltung lizenzen.rad-net.de bearbeitet und heruntergeladen werden.

Für alle Lizenznehmer aus 2020 und 2021 wird der Lizenzantrag als Wiederholungsantrag mit den Daten von 2021 im System hinterlegt. Alle Änderungen, auch ein ein Landesverbands- oder Vereinswechsel, MÜSSEN im Wiederholungsantrag 2022 vorgenommen werden (KEINEN Neuantrag stellen). Die Lizenzanträge können online bearbeitet werden, dazu gehört auch die Möglichkeit das Lizenzfoto (Foto im Passbildformat) hochzuladen bzw. auszutauschen (das System zeigt an, wenn ein neues Foto benötigt wird). Der direkte Ansprechpartner für Lizenznehmer ist der Verein und der zuständige Landesverband.

Bearbeiten können Lizenzanträge der autorisierte Lizenz-Verwalter (Norbert Flor) eines Vereins, sowie jeder Lizenznehmer. Zugänge aus den Vorjahren behalten dafür ihre Gültigkeit.

Für jede Lizenz-Beantragung ist aus rechtlichen Gründen, wie in den Vorjahren, die Originalunterschrift auf beiden Seiten notwendig. Das bedeutet, dass der online ausgefüllte Lizenzantrag als pdf-Datei ausgedruckt und mit allen notwendigen Unterschriften im Original über den Verein beim jeweiligen Landesverband eingereicht werden muss (kein Scan oder Fax)!

Alle Nachwuchsklassen bis einschl. U19, sowie Sportler und Schrittmacher ab 60 Jahre müssen für 2022 ein Gesundheitsattest eines Arztes beizubringen, dass nicht älter als 120 Tage sein darf. Gesundheitsattest dem Lizenzantrag beifügen. Der Lizenzantrag darf auch direkt vom Arzt auf der ersten Seite abgestempelt werden.

Es wird aus ökologischen Gründen darum gebeten, die zweiseitigen Anträge auf einem Blatt Papier und in schwarz/weiß auszudrucken.

Ich bitte um schnellstmögliche Einreichung der Lizenzanträge/Schiedsvereinbarungen bis zum 22.11.2021 bei Norbert Flor, Fritz-Erler-Allee 112, 12351 Berlin (bzw. mir per Post zusenden), speziell der Sportler und Sportlerinnen, sowie Funktionäre (Betreuer) die im Januar 2022 an den Querfeldeinrennen und Bahnrennen (Bahntraining) teilnehmen möchten.

Jeder sollte sich rechtszeitig überlegen ob er den o.g. Termin wahrnehmen möchte, denn die Wartezeiten der Lizenzen können bis zu 4 Wochen und länger betragen! Neuanträge und Vereinswechsel werden bitte nur von der Geschäftsstelle ausgefüllt und beantragt!

Lizenzgebühren/Lizenzausgabe: Lt. Beschluss des Vorstands sind die Lizenzgebühren im Voraus auf das Vereinskonto:
Svg. Zehlendorfer Eichhörnchen e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE37 1005 0000 0190 8858 82
BIC: BELADEBEXXX


unter dem Stichwort "Lizenzgebühr 2022“ zu überweisen (keine Barzahlung) sonst werden Lizenzanträge weder bearbeitet noch weitergeleitet. Die Lizenzen 2022 werden nur noch dann ausgegeben, wenn keine Beitragsrückstände für 2021 bestehen. Das Gleiche gilt auch für die ersten drei Monate des Folgejahres. Es besteht aber auch die Möglichkeit gleich den ganzen Jahresbeitrag zu überweisen + Lizenzgebühr.

Bei Rückfragen oder für Sonstiges stehe ich Euch unter der Tel.-Nr. 6033131 gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen
Norbert Flor (Geschäftsstelle)
Berlin, 28.10.2021

BDR-Lizenzgebühren

BDR-Lizenzgebühren 2022 Betrag
Masters 17,50 €
Elite 15,00 €
U23 12,00 €
Junioren 7,50 €
Jugend 7,50 €
Schüler 7,50 €
Sportlicher Leiter 10,00 €
Funktionär 7,50 €
RTF Wertungskarte 12,84 €